HipHopArena Golden Age Rap… Soul & Funk… Samples…

Rest in peace: Notorious B.I.G.!

Wieder einmal trauern wir um einen begnadeten Rapper: Am 9. März 1997 verstarb Notorious B.I.G., der mit bürgerlichem Namen Christopher Wallace hieß.

Biographie von Notorious B.I.G.

Update:

Ich habe nun eine Playlist der besten Songs von Biggie Smalls (eines der Akas von Notorious B.I.G.) zusammengestellt.

Folgende Tracks sind darin enthalten:
Gimme the loot, Somebody’s Gotta Die, Juicy, Hypnotize, Ready To Die, Big Poppa, Machine Gun Funk, Mo’ Money Mo’ Problems, Going Back To Cali, Dead Wrong, The What (ft. Method man):


Viel Spaß beim Anschauen!

Discography von Notorious B.I.G.:

Ready to die (1994)
Life after death (1997)
Born again (1999)
Duets – The Final Chapter (2005)
The Greatest Hits (2007)

R.I.P. Biggie!

Schlagwörter: , ,


Geschrieben von jaymgee

JayMGee liebt HipHop, Rap, Soul, Funk, Grafitti, Breakdance, Beatboxing... Folge mir auf Twitter
Gebloggt von jaymgee9. März 2008 1997 Golden Age Rap Notorious BIG Rest in peace Videos |

2 Responses to “Rest in peace: Notorious B.I.G.!”

  1. […] als 10 Jahre ist Biggie Smalls aka Notorious BIG nun verstorben (rest in Peace, Notorious BIG!). Jetzt wurde sein Leben verfilmt und kommt in die Kinos. In den USA startet der Film bereits am […]

  2. […] BIG ist nun seit 12 Jahren nicht mehr unter uns (Rest in Peace, Notorious BIG). Seine Musik lebt aber mehr denn je weiter, nicht zu letzt dank des Films Notorious BIG – No dream […]

Leave a Reply


 

HipHop-Jahrgänge

Link-Tipps