Nas – Sly fox

Es gibt neues vom meinem Lieblingsrapper Nas: Seit dieser Woche ist das neueste Album, das eigentlich „N****r“ heißen sollte, jetzt mal „Nas“, mal „Untitled“ heißt oder benannt wird. Mir ist es völlig egal, wie es heißt, hauptsache es liefert Musik, die was zu sagen hat (außer „bling bling“, „cashmoney“ usw.) und genau so ist es. Der Song „Sly fox“ prangert die Berichterstattung des US-Fernsehsenders Fox an, die, sagen wir es mal charmant, äußerst fragwürdig ist. Aber Nas kann euch mehr darüber erzählen… Das ganze wird mit rockigen Klängen und einem extrem fetten Basslauf untermalt.


Auch wenn es uns nicht direkt betrifft oder berührt, ist es dennoch ein warnendes Beispiel dafür, welche Macht die „klassischen“ Medien (Radio, Print, TV) haben (können). Ich habe das selbst mal aus der Nähe erfahren können: Eine Kommilitonin meinerseits wurde mal für einen Bericht zum Thema „die Deutschen werden immer dümmer“ von einem großen deutschen privaten Fernsehsender befragt. Auf die Frage, wie der deutsche Bundespräsident heißt, wurde sie ein wenig hektisch („sch***e, sch***e, sch***e“), um dann doch noch die richtige Antwort zu geben (tja, wer war das nur nochmal?). Aber was machte der Fernsehsender daraus? Klar, dieser zeigte nur den ersten Teil des Ausschnitts („sch***e, sch***e, sch***e“), wodurch der Eindruck ensteht, sie wüßte die Antwort nicht. So funktioniert das, denk mal darüber nach!
Das musste ich einfach mal loswerden…

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.