HipHopArena Golden Age Rap… Soul & Funk… Samples…

Top 25: Die besten Rapalben

Ich habe mal versucht, meine Lieblingsalben aufzulisten, was sich allerdings als sehr schwierig herausgestellt hat. Aus diesem Grund habe ich die Liste meiner Top Rapalben nicht nummeriert. Es ist einfach unmöglich zu sagen, dieses Album ist besser als jenes etc.
Viele Alben sind hammerhart, aber eben auf ihre eigene Art und Weise, weshalb ein Vergleich und somit eine vergleichende Bewertung kaum möglich ist (wie soll man die stilistisch völlig verschiedenen Alben „Enter the Wu Tang“ mit „Chronic“ vergleichen?). Die Reihenfolge der Alben stellt lediglich eine ungefähre Bewertung dar…

Meine Top 10 Rapalben:

Bei den meisten dieser Alben kann ich nicht einmal sagen, welches mein jeweiliger Lieblingssong ist, weil jedes Album so viele sehr gute Tracks aufzuweisen hat! Das zeichnet ein richtig gutes Album aus…
Meine Top 25 Rapalben (alphabetisch sortiert):

  • 2 Live Crew – As nasty as they wanna be
  • Beastie Boys – Check your head
  • Beastie Boys – Ill Communication
  • EPMD – Strictly business
  • Eric B & Rakim – Paid in full
  • Eric B. & Rakim – Follow the leader
  • Gangstarr – Moment of truth
  • GZA – Liquid swords
  • Jeru the damaja – The sun rises in the east
  • Kool G Rap & DJ Polo – Road to the riches
  • Naughty by nature – Naughty by nature
  • Outkast – ATliens » Happy Birthday
  • Raekwon – Only built 4 cuban linx
  • Run DMC – Down with the king
  • Snoop Doggy Dogg – Doggystyle » 15-jähriges Jubiläum

Was sagt ihr dazu?

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,


Geschrieben von jaymgee

JayMGee liebt HipHop, Rap, Soul, Funk, Grafitti, Breakdance, Beatboxing... Folge mir auf Twitter
Gebloggt von jaymgee27. Juli 2008 Golden Age Rap Rap Rap-Alben |

 

HipHop-Jahrgänge

Link-Tipps

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.