Paten Locke – Auto reverse

Paten Locke - Auto reverse

Mein aktueller Lieblingstrack stammt von Paten Locke (aka Therapy of ABs, Teil von Asamov). Es handelt sich dabei zwar nicht um ein Golden Age Rap Artist im eigentliche Sinne, da er noch nicht ganz so lange dabei ist und der Song recht neu ist, aber der Track passt einfach gut.
Wie in dem Beitrag Tape – das Band der Liebe preist Paten Locke in seinem Song die guten alten Kassetten an und erzählt uns, wie sehr er damit verbunden ist.
Wie man unschwer an meinem Webseiten-Design erkennen kann, identifiziere ich mich damit sehr stark!
Hört selbst:




Das Debutalbum „Super Ramen Rocketship“ von Paten Locke gibts logischerweise bei HHV,
Mehr von und über Paten Locke findet ihr:
@MySpace
@Twitter
Woher ich Paten Locke kenne?
Er rockte damals die Bühne bevor Masta Ace und Edo G. in Frankfurt im Sinkkasten auftraten.
ps.: Ich müsste auch mal wieder ein Mix-Tape zusammenstellen…

Ähnliche Beiträge:

6 Gedanken zu „Paten Locke – Auto reverse“


 
  1. hallo, kann jemand einen guten tip geben fuer einen link, wo man MP3 old school tracks online kaufen kann, kein P2P, sondern kaufen. waere fuer jede empfehlung dankbar. gruss

    1. Hallo Silversurfer,
      da fällt mir auf Anhieb Napster ein, wo du sicher den einen oder anderen Track runterladen kannst (je nachdem, wie bekannt er ist).
      Aktuell kannst du das Angebot über diesen Link 30 Tage umsonst testen und einfach kündigen:
      http://www.napster.de/special/tdexklusiv/index.html?affiliate_id=154&tduid=879dffd6afdba4d2f17c567877da344c&affId=1755482
      Ich hab das mal kurz getestet aber nicht so genau geschaut, wie es mit Oldschool Rap aussieht… und bin schon wieder abgemeldet!

  2. hallo jaymgee, vielen dank fuer deine message. problem mit napster ist das filesharing, ich habe keine lust auf legal issues. kaufe die tracks und basta. ich habe versucht zu googlen , wo ich alte sache kaufen koennte, bin aber hierher verwiesen worden . es gibt ein paar links , die ich ueber deine blogs abgechecked habe wie inflammable,HHV etc, aber die verkaufen entweder nur Vinyl ( davon habe ich genug und es ist mir einfach zu teuer) oder CDs. Schade. Waere echt schoen mal Sache so on demand einfach runterladen und kaufen.

      1. ja du hast recht, ich bin nicht mehr up to date was napster angeht, aber fuer techno/house gibt es soviele gute website,(beatport, what people play) unf fuer hip hop? ich dachte , da muesste es was en masse geben.. gerade um sachen zu kaufen, die ich mir frueher auf vinyl nicht leisten konnte, da schueler/student..

        1. Ich glaube einfach, dass es zu wenig Leute gibt, die sich für so etwas interessieren…
          Wäre aber eine gute Idee, falls es doch eine attraktive Marktlücke wäre!
          Ich werde in Zukunft auch mal die Augen offen halten, sobald ich etwas gefunden habe, werde ich darüber berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.