Video: DJ scratcht mit zwei Tape-Rekordern

Wer glaubt, man könne nur mit 1210ern und Vinyl richtig gut auflegen, der hat sich eindeutig getäuscht.
Mr Tape aus Russland beweiste im Jahr 1991, dass man auch mit zwei Tape-Rekordern eine richtig gute Performance hinlegen kann und mindestens genauso gut scratchen kann wie mit dem Klassikern von Technics:

Schade, dass heute meist nur noch mit Laptop und Vinyl-Steuerung aufgelegt wird (Stichwort Timecode-Schallplatte).
via WeFunkRadio

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.