Rest in peace: Big L!

Der Aufstieg des Lamont Coleman aka Big L begann wie bei vielen schwarzen Künstlern in New York im Apollo Theater in der 125. Straße. Doch sein Talent konnte nicht kommerziel ausegnutzt werden, so dass er bis heute zu den am meisten unterchätzten Rapper zählt. Doch leider wurde Big L gerade mal 24 Jahre alt. Auch er wurde erschossen, was ja für einen US-Rapper zu einer der häufigsten Todesursachen zählt.

Der Youtube-User ayochris125x zollt Big L Tribut und beschreibt sein Leben als Rapper in einem Satz, wie man es besser nicht machen könnte:

Big L is the definition of underrated and underpaid.

Als musikales Tribute gibt es den Hit „Flamboyant“, also dreht den Scheiß auf!

Big L – Flamboyant:

Big L – Flamboyant

Dieses Video ansehen auf YouTube.
 

Rest in peace: Big L!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.