Dr. Dre – Talking to my diary

Mein persönlicher Track des Jahres. Punkt.
Warum?
Der Beat an sich ist eigentlich nur durchschnittlich, die Storyline des Textes schon deutlich über dem Niveau der üblichen Cash-Money-Bling-Bling-Rapper.
Aber dann ist am Ende ja noch dieses Trompeten-Solo, einfach super-mega-krass-geil – und damit wird aus „Talking to my diary“ ein absoluter Klassiker:

Dr.Dre – Talking To My Diary

Dieses Video ansehen auf YouTube.
 

Chillt euch aufs Sofa, lasst den Song einfach mal durchlaufen und genießt den Scheiß 🙂

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.