Geschichte von Rap und Hiphop

Ich habe beim Stöbern im Googlenet… ähh Internet eine sehr umfangreiche Beschreibung der Entwicklung von Rap und Hiphop in Amerika gefunden. Beginndend mit der Veröffentlichung von James Browns Album (The Big Payback) und den ersten Block-Partys veranstaltet von DJ Kool Herc im Jahre 1970 werden alle Meilensteine des Raps/Hiphops im ersten Teil der Timeline (1970-1989) aufgezählt.

Dazu zählen ohne Frage DJ Kool Herc, Grandmaster Flash and the Furious Five (The Message), die legendäre Breakdance-Crew Rock Steady Crew, Doug E. Fresh (The Original Human Beatbox), der Film Wild Style (DVD; OST Vinyl) und viele weitere.

Im zweiten Teil der Timeline (1990-1999) wird dann die weitere (auch kommerzielle) Entwicklung betrachtet, der dritte Teil der Timeline (2000-2003) reicht bis zum Jahr 2003.

Sehr empfehlenswerts für alle, die die Entwicklung des Hiphops bisher nicht oder nicht so genau kannten oder einfach nochmal nachlesen möchten!

Ähnliche Beiträge:

Ein Gedanke zu „Geschichte von Rap und Hiphop“


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.