HipHopArena Golden Age Rap… Soul & Funk… Samples…

Archiv für die Kategorie ‘ Golden Age Rap ’

Einfach nur ein fettes Brett von Gramatik, wenn der Beat in der letzten Minute noch mal richtig aufdreht:

Erschienen auf dem Album Street Bangerz Vol. 3. Und das Sample dürfte jedem Wu Tang Fan bekannt sein: Wendy Rene – After laughter comes tears.

Weiteres Wendy Rene Mashup: MCA – Alive After Laughter

Gebloggt von jaymgee 24. Mai 2014 Golden Age Rap Beitrag kommentieren

Mein Track der Woche, wenn nicht sogar des Monats…

Gebloggt von jaymgee 1. April 2014 1994 Golden Age Rap Odd Squad Beitrag kommentieren

Rapsongs handeln ja (dem Klischee nach) immer von Drogen, leichten Mädels, Waffen und anderen obszönen und illegalen Dingen. Daher geht heute kein Album mehr über den digitalen Ladentisch ohne das berühmte “Parental Advisory”-Gütesiegel. Wer das nicht hat, dessen Verkaufschancen liegen weit unter dem Nullpunkt. Damit diese Songs trotzdem im Radio und in den Kinderzimmern der prüden amerikanischen Haushalte laufen dürfen, werden dann entweder die Texte komplett umgeschrieben oder die entsprechenden Textstellen mit lustigen Geräuschen übertönt. Und jetzt ab ins Vergnügen!

Meine Top 10 der am schlechtesten zensierten Rapsongs:

Platz 10: 2 Live Crew – Me So Horny

Man hört es nicht im ersten Moment, aber wer den Track kennt, weiß, dass es eigentlich etwas deftiger zur Sache geht… in diesem Fall wurde also eine umgetextete Variante aufgenommen.

 

Platz 9: 2Pac – How Do U Want It



 

Platz 8: Nas – Made You Look

Ja wo ist denn der Chorus hin?? :-)

 

Platz 7: Wu Tang Clan – Proteck ya neck

Besonders der geniale Part von Old Dirty Bastard ist am Ende extrem zensiert. Man achte auf die gelben Blitze! Nebenbei ist dieses unoffizielle Video noch sehr unterhaltsam…

 

Platz 6: Cypress Hill – Roll It Up, Light It Up, Smoke It Up



 

Platz 5: Dr. Dre – Next episode



 

Platz 4: Shake ya ass it fast

Der Titel sagt schon alles…

 

Platz 3: Ice Cube – You can do it (put your *Clap* into it)

Mein heimlicher Favorit und der Grund, warum es diese Liste hier überhaupt gibt, da das Lied so fast besser ist.

 

Platz 2: R.A. the Rugged Man – Shoot Me In the Head

Was wohl das Wort “Ducksucker” bedeuten soll? Darüber kann man in einer der zahlreichen Kunstpausen des Videos nachdenken.


 

Platz 1: Gangsta Rap – Nigga Nigga Nigga

Ok, hier hat sich jemand einen derben Spaß erlaubt, aber mehr Zensur geht nicht! :-)

 

Die Kollegen von Rapgenius haben da noch mal eine ganz eigene Liste von zensierten Rapsongs.

Und wer mehr über die Hintegründe und Details über die Zensur von Gangster-Rap wissen will, findet einen guten Beitrag bei Wikidot.

Gebloggt von jaymgee 5. März 2014 Golden Age Rap Beitrag kommentieren

So manches Cover eines oldshool Rap-Albums ist an sich schon eine Augenweide. Doch der französische Designer Zaven Najjar hat sich einen Spaß erlaubt und das eine oder andere Cover neu intepretiert und gestaltet. Insgesamt wurden daraus 100 klassische Rap-Cover, die er über 100 Tage in einem Tumblr verteilte, Codename: Raposters.

Mit dabei: Dr. Dre, Snoop Dog, Eminem, Jay-Z, 50 Cent, Tupac und viele andere.

Hier eine kleine Vorschau mit Afrika Bambaataa (Planet Rock), Dead Prez (Bigger than Hiphop), Dr. Dre (Next Episode) und Nas (I can):

Via Specky Boy

Gebloggt von jaymgee 15. Februar 2014 Golden Age Rap Beitrag kommentieren

Nun wird es mal wieder richtig oldschoolig mit “Rotten Apple” von Royal Flush.

Den Song aus dem Jahre 1996 gibts auf der Compilation “Action Like Charles Bronson – Best of Hardcore Hip Hop, Vol. 2

Gebloggt von jaymgee 16. November 2013 1996 Golden Age Rap Beitrag kommentieren

 

HipHop-Jahrgänge

Link-Tipps