Film-Tipp: Notorious BIG – No dream is too big

Knapp 12 Jahre ist es her, dass Biggie Smalls aka Notorious BIG verstarb (rest in Peace, Notorious BIG!). Jetzt wurde sein Leben verfilmt und kommt in die Kinos. In den USA startet der Film bereits am 16. Januar, wir hier in Deutschland müssen uns bis zum 26. März gedulden.
Hier schonmal ein Trailer, damit ihr wisst, was euch erwartet:

Außerdem  erscheint am 30. Januar 2009 eine DVD mit dem Titel „Notorious B.I.G. – Biggie Smalls: Rap Phenomenon“. Eine Dokumentation, die persönliche Aufnahmen von Christopher Wallace aka Notorious B.I.G. plus viele Live-Konzerte des Künstlers beinhaltet (Quelle: hiphopholic.de).
Ehre, wem Ehre gebührt!

Ähnliche Beiträge:

Ein Gedanke zu „Film-Tipp: Notorious BIG – No dream is too big“


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.